Dietze: “Gleisschleifen-Pläne am Ullersdorfer Platz sind vertane Chance!”

Seit Jahren ist der Ullersdorfer Platz in Bühlau ein verkehrliches Nadelöhr: unsicher und für alle Verkehrsteilnehmer nervig. Inzwischen liegt im Rahmen des Projektes “Stadtbahn2020” ein Gesamtkonzept für das Gebiet an der alten Stadtgrenze vor: Unser Stadtrat vor Ort Matthias Dietze zeigt sich froh, dass die Planungen endlich angeschoben werden, übt aber auch Kritik: “Mit der…

Erfahren Sie mehr

Geplante Containerstandorte lassen erforderliche sozialräumliche Sensibilität fast vollständig vermissen!

Auf der Suche nach Wegen zur Unterbringung der sprunghaft gestiegenen Asylbewerberzahlen sorgen Rathausplanungen für mehrere Containerstandorte im Stadtgebiet seit Wochen für Zündstoff. Nach einer intensiven Auseinandersetzung mit unzähligen Diskussionen, Vor-Ort-Begehungen und Bürgergesprächen hat sich unsere Fraktion entschieden, den Plänen nicht zuzustimmen. Stattdessen schlagen wir vor, die Unterbringung in Zelten oder Leichtbauhallen zu realisieren und dies…

Erfahren Sie mehr

Ahnert: „Unsere Kapazitäten sind erschöpft!“Automatisch gespeicherter Entwurf

Der Stadtrat hat im März 2022 mit knapper Mehrheit die Petition, Dresden zum „Sicheren Hafen“ zu erklären, angenommen. Hauptinhalt: Unsere Stadt erklärt sich bereit, mehr Asylbewerber aufzunehmen, als sie nach dem Verteilungsschlüssel müsste. Unsere Fraktionschefin Heike Ahnert sagt: “Die Kapazitäten unserer Stadt bei der Aufnahme von Asylbewerbern sind erschöpft – und zwar in jeder Hinsicht.…

Erfahren Sie mehr

Mitmach-Ausstellung in der Neustadt ist voller Erfolg: 100. Schulklasse bei “Alles Holz”

Seit letztem Herbst läuft in der Neustadt die Mitmach-Ausstellung “Alles Holz”. In der Alten Hauptpost auf der Königsbrücker Straße laden insgesamt 18 Stationen die Kinder zum Mitmachen ein. Sie lernen zum Beispiel, wo Holz verwendet wird, welche Arten es gibt und wie es wächst. Im Zuge der Haushaltsverhandlungen hatten wir uns dafür eingesetzt, dass die…

Erfahren Sie mehr

Dietze: “Durchgehend besetzte Schulsekretariate sind Grundbedingung für gelingende Bildung!”

Seit einem Jahr kämpfen wir für eine Entlastung der Lehrer an Dresdens Schulen außerhalb des Unterrichts. In Notsituationen gibt es manchmal keinen Ansprechpartner in den Sekretariaten. Dann müssen sich die Lehrer darum kümmern, die ihrerseits bereits auch an ihrer Belastungsgrenze angelangt sind. Im neuen Doppelhaushalt haben wir nun dafür gesorgt, dass Geld für eine bessere…

Erfahren Sie mehr